· 

Erfahrungen an der SRH Fernhochschule

Ein Bericht über meine Erfahrung an der SRH mobile university

Wer sich für ein Fernstudium interessiert, wird plötzlich mit einer Menge offener Fragen konfrontiert. In diesem Beitrag gebe ich Einblick in meine Erfahrungen an der SRH Fernhochschule. Ich habe mich im Januar 2018 dazu entschieden, neben meinem Beruf als Physiotherapeut ein Fernstudium zu beginnen. Zu dieser Zeit war ich Führungskraft in einer mittelgroßen Physiotherapiepraxis.

Mir war es besonders wichtig, Studium und Beruf gut miteinander verbinden zu können. Aus meiner Berufs- und Lebenserfahrung wusste ich, dass es schnell dazu kommen kann, dass unvorhergesehene Dinge selbst die besten Planungen über den Haufen werfen. In den letzten Jahren wurde ich bereits mehrfach von Kollegen angesprochen, die Fragen zum Fernstudium hatten.

Ich beschreibe meine Erfahrungen an der SRH Fernhochschule als berufstätiger Fernstudent. Das Bild zeigt beschriftetes Papier und ein Handy.
Ich beschreibe meine Erfahrungen an der SRH Fernhochschule als berufstätiger Fernstudent.

Da sich viele die gleichen Fragen stellen, die ich mir damals gestellt habe, gebe ich mit diesem Text meine Erfahrungen aus dem Fernstudium an der SRH Fernhochschule weiter. Da ich mittlerweile bereits einige Jahre Beruf und Studium miteinander verbinde, kann ich authentisch aus dieser Perspektive berichten.

Disclaimer:
In diesem Artikel berichte ich von meinen Erfahrungen als Fernstudent an der SRH Fernhochschule.
Ich erhalte keine Gegenleistung von der SRH Fernhochschule (unbezahlte Werbung).

Diese Informationen und Themen findest du im Artikel:

  • Warum Fernstudium und kein Präsenzstudium?
  • Wie finde ich die richtige Fernhochschule?
  • Meine Entscheidung für die SRH Fernhochschule
  • Ablauf Fernstudium an der SRH Fernhochschule
  • Mein Fazit zum Fernstudium an der SRH Fernhochschule
  • Spare 250 € beim Studium an der SRH Fernhochschule

Warum Fernstudium und kein Präsenzstudium?

Als ich begann, über ein Studium nachzudenken, hörte ich mich bei verschiedenen Studierenden um. Schnell zeigte sich, dass es für die meisten in Präsenz Studierenden nicht möglich war, mehr wie 20 Stunden die Woche neben ihrem Studium beruflich tätig zu sein. Die Studierenden, die ein Fernstudium gewählt hatten, schienen ihre berufliche Belastung und ihr Studium besser vereinen zu können.

Nach einigen weiteren Gesprächen mit Studierenden, wurde mir schnell klar, dass ein Präsenzstudium für mich nicht infrage kommt. Ich wusste, dass meine Aufgabe als Führungskraft in einer mittelgroßen Physiotherapiepraxis ein gewisses Maß an Anwesenheit und somit Arbeitszeit erfordert. Für ein Präsenzstudium hätte ich meine Arbeitsstelle aufgeben müssen, das wollte ich nicht, da mir meine Aufgabe als Führungskraft zu dieser Zeit große Freude bereitet hat.

 

Für mich schien die Möglichkeit eines Fernstudiums, die beste Möglichkeit um einen Studienabschluss zu erlangen. Ich stellte mir die Frage, welche Fernhochschule, welcher Studiengang und welcher Abschluss am besten zu meiner Situation und mir passen könnte. In meinem Artikel beschreibe ich, wie ich dabei vorgegangen bin, was mir geholfen hat und gebe Hilfestellung bei der Entscheidung für ein Fernstudium.

Wie die richtige Fernhochschule finden?

Nachdem ich die Entscheidung gefällt hatte, ein Fernstudium anzustreben, begann ich mit der Recherche möglicher Studiengänge. Ich war schnell ernüchtert, da die meisten Webseiten sehr unübersichtlich und unklar aufgebaut waren. Häufig war kaum ersichtlich, wie hoch der Anteil an Präsenz war, wie genau die Kosten sich zusammensetzten, welche Prüfungsformen es gab, wo die Prüfungen stattfanden und ob die Studiengänge überhaupt zustande kamen.

 

Kurzum, ich stieß auf ein ziemliches Chaos an Informationen und gab vorerst entnervt und frustriert auf. Kurze Zeit später unternahm ich einen neuen Anlauf und entschied eine Prioritätenliste für mich zu erstellen. Mit diesen für mich besonders wichtigen Punkten hoffte ich gezielter recherchieren zu können.

Erstelle eine Prioritätenliste für dein Fernstudium

Der wichtigste Punkt auf meiner Prioritätenliste war das Kriterium der Flexibilität. Als Physiotherapeut weiß ich, wie schnell Krankheit, Unfall oder Schicksalsschläge in der eigenen Familie das Leben völlig durcheinander bringen können. Wer in so einer Situation noch zwingende Abgaben oder Fristen hat, die er nicht erfüllen kann, gerät schnell unter enormen Druck. Ich wollte nicht in die Situation kommen, nach zwei Jahren Studium unverschuldet abbrechen zu müssen. Am besten wäre die Möglichkeit das Studium pausieren zu können, oder es eben in die Länge zu strecken, wenn nötig.

Der zweitwichtigste Punkt war, einen genauen Einblick in die Abläufe des Studiums zu bekommen. Ich wollte gerne einen Blick in die Lehrmaterialien und den online Campus werfen, da diese beiden Dinge meiner Meinung nach für mein zukünftiges Studium entscheidend waren. Ich wollte nicht den Fehler machen, mich für einen Studiengang zu entscheiden und diesen später wieder abbrechen zu müssen, weil ich mit Abläufen oder Lehrmaterialien nicht klarkomme.

Der drittwichtigste Punkt, war einen Bachelorstudiengang zu finden, der auf meinen Kenntnissen als Physiotherapeut aufbaut, der mich persönlich interessiert, meinen Horizont erweitert und mir weitere berufliche Chancen ermöglicht.

togglebox

Recherche nach Studiengängen und Rahmenbedingungen

Wie bereits erwähnt, war die Recherche nach möglichen Studiengängen und Fernhochschulen sehr mühsam und frustrierend. Ich nutzte irgendwann die Suchfunktionen des Hochschulkompass (Link am Ende des Artikels), um zumindest einen Überblick über verfügbare Studiengänge zu bekommen. Ich suchte die Studiengänge heraus, die für mich interessant und passend klangen.

Als Nächstes suchte ich nach Erfahrungen anderer Studierender aus diesen Studiengängen (ich suchte unter anderem auch nach Erfahrungen an der SRH Fernhochschule). Für einen groben Überblick entdeckte ich die Website von Fernstudiumcheck (Link am Ende des Artikels). Dort suchte ich gezielt nach den Studiengängen, die ich gefunden hatte und las mir die Bewertungen durch. Anhand der Bewertungen konnte man einen guten Eindruck über Vorteile und Nachteile erhalten. Ich erstellte eine Liste von Studiengängen und Hochschulanbietern, die mir geeignet erschienen.

 

Diese Liste begann ich abzuarbeiten, und versuchte mich auf den Internetseiten der Hochschulen und der entsprechenden Studiengänge zu informieren und meine Fragen zu klären. Leider zeigte sich auch hier, dass die Informationen auf den Internetseiten für mich häufig zu ungenau oder fehlerhaft waren. Ich ging relativ schnell dazu über, direkt bei den Hochschulen anzurufen, und meine Fragen mit den dortigen Mitarbeitenden am Telefon zu klären.

Bedauerlicherweise konnten telefonische Ansprechpartner häufig kaum Auskunft über die entsprechenden Studiengänge geben und waren schlecht informiert. Die einzige Ausnahme bildete hier die telefonische Beratung der SRH Fernhochschule durch Frau Schmidberger, doch dazu später mehr. Ich kann an dieser Stelle aber bereits verraten, dass meine Erfahrungen an der SRH Fernhochschule bzgl. Beratung und Service eindeutig am besten waren.

Als Führungskraft eines Dienstleistungsunternehmens war ich etwas frustriert über die Qualität der Beratung der anderen Anbieter, zumal es um hohe Geldbeträge ging und die Entscheidung für ein Studium zukunftsrelevant war.

togglebox

Überblick über die Kosten eines Fernstudiums

Bei meiner Recherche entdeckte ich rasch große Unterschiede in den Kosten der Fernstudiengänge. Leider war es mir oft nicht möglich zu erkennen, wie die höheren oder auch geringeren Kosten zustande kamen. Mein Eindruck war, dass sich auf dem Markt des Fernstudiums auch einige eher unseriöse Anbieter tummelten.  Teilweise entdeckte ich versteckte Gebühren, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich waren. Die Kosten für ein Fernstudium an der SRH Fernhochschule fand ich sehr transparent kommuniziert. Das Preissystem war einfach, zusätzliche Kosten entstanden nur, wenn man zusätzliche Leistungen in Anspruch nahm (spezielle Seminare oder zusätzliche Zertifikate).

Am Ende interessierte mich der Studiengang B. A. Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule am meisten. Insgesamt gehörte der Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie der SRH Fernhochschule eher zu den teureren Studiengängen. Nach meinen bisherigen Erfahrungen im Fernstudium an der SRH Fernhochschule kann ich sagen, dass der hohe Grad an Service, Kundenorientierung und Klarheit der Organisationsabläufe das Geld meiner Meinung nach aber absolut wert ist.

Mir persönlich ist es wichtig, dass meine individuellen Fragen in angemessener Zeit beantwortet, genauer gesagt meine entsprechenden Anliegen zeitnah erledigt werden. All das ist in meinen Studienjahren seit 2018 gegeben. Ich würde mich jederzeit wieder für das Studium an der SRH Fernhochschule entscheiden.

togglebox

Förderungen oder Stipendien für Fernstudium

Die Fördermöglichkeiten für ein Fernstudium an der SRH Fernhochschule sind vielfältig. Es gibt unzählige Stipendien von verschiedenen öffentlichen und privaten Stellen, die in Anspruch genommen werden können. Die Kriterien unterscheiden sich teilweise zwischen den einzelnen Stipendien sehr, deshalb kann ich hier nicht auf alle Möglichkeiten eingehen.

 

Ich habe mich zu Beginn meines Fernstudiums an der SRH Mobile University für das Aufstiegsstipendium bei der Stiftung zur Begabtenförderung und beruflicher Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beworben (Link am Ende des Artikels). Das Aufstiegsstipendium zielt auf Personen ab, welche bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen, und zusätzlich eine Akademisierung anstreben.

 

Da ich den Auswahlprozess des Aufstiegsstipendiums erfolgreich durchlaufen habe, wurde mein Fernstudium im Bachelorstudiengang Bachelor of Arts in Prävention und Gesundheitspsychologie gefördert. Die SRH Fernhochschule bietet selbst Stipendien an, auf die man sich bewerben kann. Nützliche Links zum Thema Stipendium sind am Ende des Artikels zu finden.

togglebox

Anrechnung vorausgegangener Leistungen fürs Fernstudium

Vor Beginn eines Fernstudiums sollte man prüfen lassen, ob bisherige Leistungen aus Studium oder Beruf anerkannt werden können. Eine erfolgreiche Anerkennung der vorausgegangenen Leistungen verringert die Studiendauer und infolgedessen meist auch die Studienkosten.


Durch meinen Berufsabschluss (Staatsexamen) als Physiotherapeut wurden mir im Fernstudium an der SRH Fernhochschule verschiedene Module anerkannt. Diese Module entsprachen den Kenntnissen, die ich bereits in meiner Ausbildung oder beruflichen Tätigkeit erworben habe. So wurden mir unter anderem aus dem Feld der angewandten Prävention die Module Entspannung und Bewegung sowie das Modul medizinische Grundlagen anerkannt.

 

Ob eine Anerkennung der eigenen Leistungen möglich ist, macht eine individuelle Prüfung durch die Fernhochschule nötig. Weiterführende Links dazu findest du am Ende des Artikels.

togglebox

Meine Entscheidung für die SRH Fernhochschule (mobile university)

Wie bereits erwähnt waren meine Erfahrungen im direkten telefonisch Kontakt mit den meisten Fernstudium-Anbietern sehr ernüchternd. Die einzige Hochschule, bei der ich wirklich gut beraten wurde, war die SRH Fernhochschule in Riedlingen (auch mobile university genannt). Frau Eva Schmidberger konnte mir jede noch so kleine Frage am Telefon und per E-Mail zuverlässig beantworten, ich konnte den Online-Campus testen und ich bekam Einblick in die Lehrmaterialien.

 

Obwohl ich mehrfach angerufen habe und wirklich viele Fragen gestellt habe, bekam ich alles genau erklärt und alle Fragen geduldig beantwortet. Auch meine Ansprechpartnerin war mit Frau Schmidberger immer die gleiche Person. Die Reaktionszeiten auf meine Anfragen waren kurz, der Service und die Beratung war stets freundlich und ließ keine Wünsche offen. Aus den Horrorgeschichten der Studiengänge meiner Freunde, (die nicht an der SRH Fernhochschule waren) wusste ich von unerreichbaren Dozenten, monatelang fehlenden Rückmeldungen, organisatorischem Chaos und vielem mehr.

Für mich als berufstätige Führungskraft war klar, diese Art von Stress im Fernstudium kann ich zusätzlich zur beruflichen Belastung nicht gebrauchen. Die SRH Fernhochschule schien mir nach meinem Vergleich mit den anderen Anbietern als serviceorientiert, gut organisiert und zuverlässig. Die Erfahrungsberichte, die ich fand, waren fast ausnahmslos positiv. Das Studienkonzept schien ausreichend flexibel, damit mein Studium bei privaten oder beruflichen Problemen nicht sofort gefährdet wurde.

 

Am Ende habe ich mich im Januar 2018 für ein Studium an der SRH Fernhochschule entschieden und diese Entscheidung bis heute nicht bereut. Aktuell ist Februar 2022 und ich bin nach wie vor nicht fertig und werde wohl noch eine Weile benötigen, dank flexiblem Studiensystem der SRH Fernhochschule kein Problem.

Meine Erfahrungen an der SRH Fernhochschule bzgl. Service und Beratung waren seitdem hervorragend!

Mein Studiengang: Prävention und Gesundheitspsychologie

In meiner Ausbildung als Physiotherapeut lernte ich viel über den Körper des Menschen, die Beschwerdebilder, Anatomie, körperliche Untersuchung und Behandlung. Im Laufe der Berufsjahre sammelte ich Erfahrung und tauchte weiter in die Materie von Gesundheit und Krankheit ein. Immer häufiger begegneten mir psychologische oder systemische Faktoren, die großen Einfluss auf den Prozess von Krankheit und Gesundheit hatten.

Ich erkannte die Relevanz psychologischer Faktoren für die Entstehung von Krankheit und Gesundheit und wie wenig ich darüber wusste. Der Schritt, das Studium in Prävention und Gesundheitspsychologie durchzuführen, war die logische Folge. Da ich seit geraumer Zeit im Studium bin, kann ich bestätigen, dass mich das Studium auch in meinem Beruf als Physiotherapeut und Gesundheitscoach sehr weitergebracht haben.

togglebox

Meine Wahl im Schwerpunkt des Studienganges: Patientencoaching & Beratung

In meinem Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule ist es nötig, sich für einen Studienschwerpunkt zu entscheiden. Zur Auswahl standen mir die Module Patientencoaching und Beratung, Gesundheit und Führung sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.


Da ich zu dieser Zeit bereits Physiotherapeuten in Patientenkommunikation und motivierender Gesprächsführung ausgebildet habe, war der Schwerpunkt Patientencoaching und Beratung für mich der richtige. Im Studienschwerpunkt beschäftigt man sich mit den dazugehörigen Schwerpunktmodulen. In meinem Fall, weiterführende Techniken der klinischen Psychologie, Interpersonaler Techniken sowie dem Coaching.

togglebox

Anerkennung vorheriger Leistungen aus Physiotherapieausbildung

Da mir einige Module meines Berufsabschlusses als Physiotherapeut anerkannt wurden, verringerte sich für mich die Studiengebühr und die Dauer des Studiums. Module, die von der Hochschule anerkannt wurden, wurden mir nicht berechnet und ich musste sie nicht bearbeiten. Somit sparte ich Geld und Zeit für mein Fernstudium an der SRH Fernhochschule.

togglebox

Ablauf Fernstudium an der SRH Fernhochschule

Das Studium an der SRH Fernhochschule ist modular aufgebaut. Der modulare Aufbau bedeutet, dass jedes Modul ein Thema beinhaltet, das in sich geschlossen behandelt wird. Es kann jedoch aufeinander folgende Module geben, diese bauen jedoch inhaltlich nicht zwangsläufig aufeinander auf.

Da die Module unabhängig voneinander bearbeitet werden können, kann man völlig frei entscheiden, welche Module man in welcher Reihenfolge bearbeiten will. Insgesamt können aber nicht mehr als fünf Module gleichzeitig „aktiviert“ werden. Erst wenn man ein Modul durch die erfolgreiche Prüfungsleistung abgeschlossen hat, kann man ein neues Modul aktivieren.

Zusammengefasst beginnen Studierende also mit fünf aktiven Modulen und können für jedes abgeschlossene Modul ein neues Modul freier Wahl aus ihrem Studiengang aktivieren und bearbeiten. So werden nach und nach alle nötigen Module mit der entsprechenden Prüfungsleistung abgeschlossen. Am Ende steht die erfolgreiche Abschlussarbeit, um das Studium komplett zu beenden.

Reguläre Dauer eines Fernstudiums an der mobile university

Die Dauer des Fernstudiums hängt vom angestrebten Abschluss, dem eigenen Zeitbudget sowie der Anzahl anerkannter Vorleistungen ab. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, Bachelorstudiengänge sind auf 3 Jahre, Masterstudiengänge auf 2 Jahre konzipiert. Gelingt es den Studierenden nicht, ihr Studium in diesem Zeitraum abzuschließen, ist der Abschluss des Studiums aufgrund der flexiblen Studiendauer (siehe unten) trotzdem nicht gefährdet.

togglebox

Das absolute Plus: die flexible Studiendauer an der SRH Fernhochschule

Das für mich absolut herausragende Plus und Argument für das Fernstudium an der SRH Fernhochschule ist die flexible Studiendauer. Wer es nicht schafft sein Fernstudium im vorgesehenen Zeitraum (z. B. Bachelor 3 Jahre oder Master 2 Jahre) abzuschließen, kann sein Studium einfach kostenlos um den gleichen Zeitraum verlängern.

Studierende eines Bachelorstudienganges bezahlen also für 3 Jahre reguläre Studiendauer und können dann weitere 3 Jahre ihr Studium kostenlos weiterführen. Wer es in diesen insgesamt 6 Jahren noch nicht schafft, sein Studium abzuschließen, kann sein Studium auch dann weiterführen. Allerdings wir dann eine Verwaltungsgebühr von 90 € pro Monat fällig (Gebühr kann sich mittlerweile verändert haben).

Ich musste leider aufgrund verschiedener beruflicher und privater Herausforderungen mein Studium mehrfach pausieren. Für mich war es absolut wichtig zu wissen, dass mein Abschluss dadurch nicht gefährdet wird, sondern ich einfach nur länger dafür benötigen werde.

Diese Flexibilität hat es mir möglich gemacht, mein Studium trotz Existenzgründung und erfolgreichem Aufbau einer Privatpraxis für Physiotherapie weiterzuführen. Die flexible Studiendauer ist meiner Meinung nach das absolute und unschlagbare Argument als Berufstätiger für ein Studium an der SRH Fernhochschule. Ich habe oft erlebt, dass im Leben unplanbare Dinge passieren, die alles auf den Kopf stellen. In solch einem Moment zu wissen, dass das eigene Studium nicht verloren ist, war für mich eine große Erleichterung.

togglebox

Lernplattform und Online-Campus der SRH Fernhochschule

Der Lernprozess im Fernstudium findet mit den Materialien der Fernuniversität statt. Auch die meisten organisatorischen Abläufe laufen über die Online-Plattformen. Die SRH Fernhochschule hat Lernen und Organisation auf zwei verschiedene Portale aufgeteilt. Die Lernplattform enthält alles für das eigentliche Studium, die Organisationsplattform alles für die Organisation oder den Service der Hochschule.

Online Lernplattform mit Lerninhalten und Skripten

Die Online-Lernplattform der SRH Fernhochschule oder auch E-Campus ist die zentrale Anlaufstelle für den Lernprozess. Hier finden sich alle Inhalte der Module, Skripte, Zusatzinformationen sowie Prüfungsaufgaben. Auch alle relevanten Informationen und Zugänge für Programme und Bibliotheken erfolgen über den E-Campus. Am Ende des Artikels gibt es einen Link, welcher einen Einblick in den E-Campus ermöglicht.

togglebox

Der Campus (Organisations- bzw. Serviceplattform)

Die Serviceplattform oder auch Campus ist als organisatorische Plattform des Fernstudiums an der SRH Fernhochschule zu verstehen. Auf der Serviceplattform werden neue Module gebucht, die Anmeldungen für Klausuren, Sonderveranstaltungen oder Ähnliches finden hier statt. Auch die Immatrikulationsbescheinigungen können hier heruntergeladen werden.

togglebox

Arbeitsmittel (Office Lizenz, Citavi Lizenz, Bibliotheken, etc.)

Neben einer vollständigen Office-Lizenz stehen den Studierenden an der SRH Fernhochschule weitere Programme und Arbeitsmittel zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem eine Lizenz der Zitationssoftware Citavi (ich verwende mendeley), eine Lizenz des Statistikprogramms SPSS sowie der Umfragesoftware Unipark. Weiterhin ist eine Vielzahl von Online-Bibliotheken zur Recherche zugänglich. Das Angebot wurde im Laufe meines Studiums immer weiter ausgebaut, es lohnt sich, sich zu informieren welche Add-ons aktuell zur Verfügung stehen.

togglebox

Die Prüfungsleistungen im Fernstudium der mobile university.

Im modularen Studienkonzept der SRH Fernhochschule muss jedes Modul mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Ich gebe hier einen kurzen Einblick zu den häufigsten Prüfungsleistungen, um eine grobe Vorstellung zu vermitteln, was auf die Studierenden zukommen kann.

Einsendeaufgaben im Fernstudium

Die Prüfungsleistung der Einsendeaufgabe besteht aus drei Themenblöcken, die wiederum jeweils drei Aufgaben enthalten. Die Studierenden müssen sich für einen der Themenblöcke entscheiden und die drei zu diesem Themenblock gehörenden Aufgaben ausarbeiten.

Pro Fragestellung sind etwa fünf Seiten zu erarbeiten, der Gesamtaufwand beläuft sich also auf etwa 15 Seiten. Die schriftlichen Ausarbeitungen müssen den Vorgaben des wissenschaftlichen Arbeitens entsprechen (Zitierung, Quellenarbeit, Recherche, etc.). Die fertige Hausarbeit wird dann zur Bewertung in der Online-Lernplattform hochgeladen.

togglebox

Hausarbeiten im Fernstudium

Bei der Prüfungsleistung Hausarbeit muss ein Thema auf 20 Seiten bearbeitet werden. Das Thema kann in der Regel aus den drei Alternativen (A, B, C) des zum Modul gehörenden Themenkataloges ausgesucht werden. Bei der Bearbeitung müssen die Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens (Recherche, Quellenarbeit, Zitation) beachtet werden. Die fertige Hausarbeit wird zur Bewertung im Online-Campus hochgeladen.

togglebox

Klausuren in Präsenz sowie Online-Klausuren

Die Klausuren an der SRH Fernhochschule finden sowohl in Präsenz als auch Online statt. Für die Klausuren in Präsenz ist eine Anmeldung in einem der Prüfungszentren nötig. Die Termine für die Klausuren können im Online-Campus und in der Lernplattform eingesehen werden. 

Die Möglichkeit der Online-Klausuren wurde in der Vergangenheit bereits ausgebaut. Mittlerweile sind immer mehr Klausuren im Online-Format möglich. Die Möglichkeit der Online-Klausuren wird von der mobile university zukünftig weiter ausgebaut.

Welche Module aktuell per Online-Klausur angeboten werden, sollte bei der SRH Fernhochschule direkt nachgefragt werden (Studierendenbetreuung), da das Angebot an Online-Klausuren stetig ausgebaut wird.

togglebox

Fallstudien, Sonderprüfungen, Einsendepräsentationen

Neben den häufigsten Prüfungsleistungen wie Hausarbeiten, Einsendeaufgaben und Klausuren gibt es weitere Prüfungsformen. Da sich die Prüfungsleistungen bei Fallstudien, Sonderprüfungen oder Einsendepräsentationen in Art und Länge von Modul zu Modul unterscheiden, ist es nicht möglich generelle Aussagen zu treffen. Grundsätzlich gilt es auch hier bestimmte Probleme oder Fragestellungen mithilfe des wissenschaftlichen Arbeitens (Recherche, Quellen- und Literaturarbeit, Zitation etc.) zu bearbeiten. Konkrete Informationen zur Aufgabenstellung sind im entsprechenden Modulordner der Lernplattform zu finden.

togglebox

Fazit: meine Erfahrungen an der SRH Fernhochschule

Mein Fazit zum Studium, meinem Studiengang und meinen Erfahrungen an der SRH Fernhochschule fällt ganz klar positiv aus. Ich erlebe (großteils) interessante Lerninhalte, hervorragenden Service, zuverlässiges Personal und Organisation sowie ein sehr flexibles Studium. Da ich beruflich sehr eingespannt bin, mache ich in meinem Studium nur sehr langsam Fortschritte und werde wahrscheinlich deutlich länger benötigen.

Dank des flexiblen Zeitplans im Studium ist das für mich aber überhaupt kein Problem. Gäbe es diese Flexibilität nicht, hätte ich mein Studium wahrscheinlich bereits mehrfach abbrechen müssen. So kann ich in dem mir möglichen Schneckentempo an meiner Akademisierung arbeiten und diese am Ende erfolgreich abschließen. Insbesondere Personen, die eine Möglichkeit suchen, Beruf und Studium unter einen Hut zu bekommen, kann ich nach meinen Erfahrungen die SRH Fernhochschule uneingeschränkt empfehlen.

Spare 250€ bei einem Studium an der SRH Fernhochschule

Mithilfe des Studenten werben Studenten Programmes der SRH Fernhochschule lassen sich knapp 250 € an Studiengebühren sparen. Als aktiver Student an der SRH Fernhochschule kann ich dich werben und du erhältst einen Rabatt von 250 €. Wenn du gerne mehr zu der Aktion erfahren möchtest, klicke hier:

Autor: Dominik Klaes, Physiotherapeut in Heidelberg

Dominik Klaes Physiotherapeut und Krankengymnast in Heidelberg
Physiotherapeut Dominik Klaes

Dominik Klaes ist Physiotherapeut, Personal Trainer und Gesundheitscoach in Heidelberg. Er behandelt in seiner Praxis für Physiotherapie in der Heidelberger Weststadt vor allem Patienten mit Beschwerden des Bewegungsapparates.

Neben der Physiotherapie und Krankengymnastik in Heidelberg betreut er deutschlandweit Wind- und Kitesurfer per Online-Sprechstunde und Videotherapie. Weitere Informationen zu Dominik Klaes gibt es unter dem Menüpunkt über mich.

Nützliche Links zum Thema und Bildverweise

Im Folgenden eine Auflistung nützlicher Links zum Thema Fernstudium. Bei Verlinkung zu Produkten oder Dienstleistungen handelt es sich um unbezahlte Werbung, ich erhalte keine Gegenleistung.

Links zur Recherche von Studiengängen

Links zu den Themen Stipendien, Stipendium, Förderung

Anrechnung von Prüfungsleistungen SRH Fernhochschule

Links zur SRH Fernhochschule aus dem Artikel

Bild education im Seitenkopf CC0 Lizenz von negativespace

Photo Schreibtisch by Firmbee.com on Unsplash