· 

Hygienekonzept in der Physiotherapie

Umsetzung des Hygienekonzeptes in der Physiotherapie (Stand 14.01.22)

In der Änderung der Landesverordnung in Baden-Württemberg zur Pandemiebekämpfung am 20.12.2021, wurden weitere, zusätzliche Hygienevorgaben beschlossen. Da es immer wieder zu Nachfragen kommt, welche  Hygieneregelungen in meiner Praxis für Physiotherapie in Heidelberg zu beachten sind, finden Sie hier eine Übersicht. Diese Übersicht halte ich stets aktuell und vermerke den Stand in der Überschrift. Bitte wenden Sie sich bei offenen Fragen per Kontakt an mich.

Hygienemaßnahmen in meiner Praxis und ihre Umsetzung:

  • Wie ist der Ablauf beim ersten Besuch in der Praxis in Bezug auf die Hygienemaßnahmen?
  • Welche Personen dürfen die Praxisräume NICHT betreten?
  • Wie werden die Abstandsempfehlungen in den Praxisräumen eingehalten?
  • Wie werden Innenräume gelüftet, findet eine Filtration der Raumluft statt?
  • Wie wird die Reinigung von Oberflächen und Gegenständen umgesetzt?
  • Wie werden die Patienten rechtzeitig und verständlich über geltende Hygienevorgaben informiert?

Ablauf der Hygienemaßnahmen bei Erstbesuch der Praxisräume:

  • Fühlen Sie sich krank, betreten Sie nicht die Praxisräume. Nehmen Sie dringend vor der Behandlung Kontakt mit mir auf 06221 328 978 9.
  • Kommen Sie bitte erst kurz vor ihrem Behandlungstermin zur Praxis.
  • Tragen Sie ab Betreten des Treppenhauses ihre Atemschutzmaske (FFP2-Maske Pflicht ab 12.1.2022).
  • Desinfizieren Sie sich nach Betreten der Praxisräume ihre Hände.
  • Halten Sie im Wartebereich Abstand zu anderen wartenden Personen.
  • Folgen Sie ihrem Therapeuten zügig in den Behandlungsraum.
  • Während der Behandlung muss die Atemmaske (FFP2) durchgängig getragen werden.
  • Verlassen Sie nach der Behandlung zügig Behandlungsraum und Wartebereich.
  • Desinfizieren Sie sich vor Verlassen der Praxisräume die Hände.
  • Bitte tragen Sie die Atemmaske (FFP2) bis zum Verlassen des Treppenhauses.

Welche Personen dürfen die Praxisräume nicht betreten?

Die zeitweise gültige 3G Vorgabe wurde am 27.12.2021 vom Land BW zurückgenommen.

Personen mit unklaren Krankheitssymptomen wie Fieber, Durchfall, Husten und Atemnot, neu aufgetretenen Störungen des Gehörs, Geschmacks oder Geruchs, oder ähnlichem dürfen die Praxisräume nicht betreten. Personen mit Kontakt zu Menschen, die positiv auf getestet wurden, oder mit unklarem Testergebnis dürfen die Praxisräume ebenfalls nicht betreten. Bei einem roten Gefahrenhinweis der Warn-App darf die Praxis ebenfalls nicht betreten werden.

 

Bitte wenden Sie sich bei Symptomen oder Unklarheiten zeitnah (VOR der Behandlung) telefonisch an mich unter 06221 328 978 9

Umsetzung der Abstandsempfehlungen in den Praxisräumen

Wartebereich Physiotherapie Heidelberg
Wartebereich Physiotherapiepraxis Dominik Klaes

Um die Abstände im Wartebereich gemäß den Abstandsempfehlungen von 1,5 Metern einzuhalten, wurde der Abstand zwischen den Stühlen erhöht. Um Personenansammlungen oder Begegnungen im Wartebereich zu vermeiden, werden Besucher der Praxis dazu aufgefordert, die Praxis, genauer gesagt, das Treppenhaus erst kurz vor ihrem Termin zu betreten.

Zwischen den Behandlungsterminen werden freie Zeiträume eingeplant, um Bewegungen in Treppenhaus und Praxisräumen zu reduzieren.

Sollte der Mindestabstand kurzzeitig nicht einzuhalten sein, sorgt die in der Praxis und dem Treppenhaus geltende Maskenpflicht (FFP2-Maske verpflichtend seit 12.01.2022) dennoch für Sicherheit. Alle Besucher der Praxis sind verpflichtet mindestens einen medizinischen Mund-Nasenschutz tragen. Seit dem 12. Januar 2022 ist das Tragen einer FFP-2 Atemschutzmaske während des Aufenthaltes in Innenräumen Pflicht.

Lüftung der Innenräume, Filtration der Raumluft

Die Behandlungsräume werden nach jeder Behandlung für 10-15 Minuten durch Öffnen der Fenster gelüftet. Gleichzeitig werden die verwendeten Luftfilter auf die höchste Stufe (Turbo) gestellt, um den Luftdurchsatz zu maximieren. Die verwendeten Luftfilter (Philips AC 2889/10 + Philips AC0819/10) entsprechen der HEPA Kategorie und befinden sich während den Behandlungen laufend in Betrieb. Der Wartebereich wird ebenfalls regelmäßig durch Öffnen der Fenster gelüftet.

Reinigung von Oberflächen und Gegenständen

Alle während der Behandlung berührten Oberflächen (Behandlungsbank, Hanteln, Türgriffe, Therabänder etc.) werden nach der Behandlung vollständig desinfiziert. Zur Desinfektion werden entsprechend zugelassene Desinfektionstücher (Microbac, Bode) verwendet.

Wie werden Patienten rechtzeitig über Hygienevorschriften informiert?

Alle Praxisbesucher werden von mir vor ihrem ersten Termin telefonisch über die  Hygienevorschriften informiert. Weiterhin werden alle aktuellen Hygieneregelungen in der automatisch übermittelten Terminerinnerung 24 Stunden vor dem Behandlungstermin mitgeteilt. Bei Änderungen der Hygienevorgaben werden alle Personen, die sich zum aktuellen Zeitpunkt in Behandlung befinden, in einer separaten E-Mail benachrichtigt.

Autor: Physiotherapeut Dominik Klaes aus Heidelberg

Dominik Klaes Physiotherapeut und Trainer für Surfer, Windsurfer, Kitesurfer
Physiotherapeut Dominik Klaes

Dominik Klaes ist Physiotherapeut, Krankengymnast und Heilpraktiker für Physiotherapie in  Heidelberg. Er behandelt in seiner Praxis für Physiotherapie in Heidelberg vor allem Patienten mit Beschwerden des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln, Faszien, Bänder, Sehnen, Bandscheiben etc.).

 

Neben der Physiotherapie und Krankengymnastik in Heidelberg betreut er leistungsorientierte Windsurfer per Online-Sprechstunde und Videotherapie in ganz Deutschland. Weitere Informationen zu Dominik Klaes gibt es unter dem Menüpunkt über mich.

Nützliche Links zum Thema Hygienekonzept Physiotherapie